One Earth – One Ocean e. V.

One Earth – One Ocean e. V. stellt sich vor und macht auf das Problemaufmerksam

One Earth – One Ocean e. V.

Bereits heute schwimmen auf den Weltmeeren riesige Teppiche aus Plastikmüll, der größte davon im Pazifik ist so groß wie ganz Mitteleuropa. Schreitet die Verschmutzung weiter so voran, werden die Meere in wenigen Jahren vollständig vermüllt sein. One Earth – One Ocean e.V., Umweltorganisation mit Sitz in München Garching und Dependancen in Hamburg und Hong Kong, setzt sich dafür ein, Gewässer weltweit vom Plastikmüll, aber auch von Öl und Schadstoffen zu befreien.

Günther Bonin, Gründer von One Earth – One Ocean, hat das Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ entwickelt: In einem ersten Schritt wird Plastikmüll mit speziell entwickelten Reinigungsschiffen auf den Meeren eingesammelt. Trennung und Recycling des Mülls erfolgen  an Land. In einer späteren Phase wird der gesammelte Kunststoffmüll direkt an Bord umgerüsteter Frachtschiffe zurück in schwefelfreies Öl verwandelt. Aus einer Tonne Plastik lassen sich so etwa 800 Liter Öl gewinnen. Dazu hat der Verein die MS Seekuh, ein einzigartiges Reinigungsschiff entwickelt, das mit speziellen Netzen Kunststoffmüll aus Gewässern abfischen kann. 2016 war Stapellauf der ersten Seekuh, 2018 ist sie nun in Hongkong im Einsatz.

Weitere Arbeitsbereiche des Vereins sind Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zur Müllvermeidung sowie die Erforschung von Mikroplastik. Mehr als 100 Unternehmen und Privatpersonen, darunter die Röchling-Stiftung und die Deutsche Telekom AG, unterstützen den gemeinnützigen Verein.

Das Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ wurde bereits 2013 mit dem renommierten GreenTec Award, Europas größtem Umwelt-und Wirtschaftspreis, ausgezeichnet. 2016 folgte die Nominierung für den Bundespreis ecodesign, der höchsten Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland. 2018 schließlich wurde der Verein für den Ocean Tribute Award von Fürst Albert II. von Monaco nominiert, der die innovativsten und nachhaltigsten Ideen zum Thema Meeresschutz auszeichnet.

One Earth – One Ocean steht für:

  • Reinigen   von Gewässern  weltweit
  • Reduzieren von Mülleinträgen in Gewässer
  • Erforschen von Mikroplastik in  Gewässern
  • Aufklären und informieren
  • Vernetzen von Projekten zum Thema Plastikmüll in Gewässern

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oneearth-oneocean.com

Weiterempfehlen: